Das Jahr 2020 wird der Preußischen Garde noch lange in Erinnerung bleiben, wie auch einigen anderen, aber der Reihe nach.

Wir starteten voller Vorfreude und Elan in das Jahr 2020, zu Beginn stand die Jahreshauptversammlung der Bruderschaft & der St. Sebastianustag 
im Terminkalender.

 

Eine Woche nach Karneval trafen wir uns im Hauptquartier „In der Wasserstadt“ zur Jahreshauptversammlung unserer Kompanie.
Nach 11 Jahren legte HD Backes sein Amt als 1.Vorsitzender auf eigenen Wunsch nieder, zum Nachfolger wählte die Mitgliederversammlung den bis dahin 2. Vorsitzenden Markus Michels.
Auch Alix Fouchard verzichtet nach 11 Jahren auf eine erneute Amtszeit als Schriftführer, als Nachfolger würde Thomas Günther gewählt.
Das Amt des 2. Vorsitzenden nimmt Olaf Götschenberg in Zukunft war.
Zum Spieß wurde Niels Niebels gewählt.
Nur unser Schatzmeister ist nach wie vor Michael Grüßenmeyer.

 

Nun wollten wir in das Vogelschießen-Jahr starten, aber ein kleines gemeines Virus Namens SARS-CoV-2 hatte etwas dagegen. Von nun an bestimmte dieses Virus unser Handel.

 

Auch wenn coronabedingt derzeit noch unklar ist, in welcher Form das Lank-Latumer Schützenfest in 2021 stattfinden kann, wurde am 5. September bei spätsommerlichem Wetter der neue Kompaniekönig der Preußischen Garde ausgeschossen. Nach einem kurzweiligen Schießwettstreit auf selbstgestaltete, hölzerne Preußenadler ging die Königswürde überraschend an den Kompanieführer Hauptmann Markus Michels, dem das eigene Erstaunen anlässlich seines Schießglücks sichtlich anzumerken war. Angesichts der anstehenden Verpflichtungen in der Amtszeit als Kompaniekönig musste spontan eine Vertretung für die Führung der Kompanie in den nächsten zwei Jahren gefunden werden.

 

Nach kurzer Beratung wurde dann die Führung der Kompanie an den altgedienten Waffenoffizier Oberleutnant Olaf Götschenberg übergeben, der sogleich auch eine Ernennung zum "Hauptmann auf Zeit" erhielt. 
Das anschließende Schießen auf den Kadettenkönigsvogel entwickelte sich zu einem packenden Zweikampf, der schließlich von Tobias Günther für sich entschieden wurde.
Beim Damenpokalschießen setzte sich Susi Backes durch.


Anfang Oktober kann es dann knüppeldick für uns.
Es zog uns den Boden unter den Füßen weg, als wir erfuhren, dass unser langjähriger 1. Vorsitzender und Kompaniegründungsmitglied HD Backes nicht mehr unter uns ist.
HD hinterlasst eine riesige Lücke in unseren Reihen.


So endet das Jahr 2020 für uns mit der Hoffnung, dass 2021 besser wird.
Bleibt alle gesund.


Mit preußischem Gruß
Preußischen Garde z. F. zu Lank – Latum 2009

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St.Sebastianus Schützenbruderschaft von 1475 Lank- Latum e.V.

Hier finden Sie uns:

St.Sebastianus Schützenbruderschaft von 1475 Lank- Latum e.V.
 

40668 Meerbusch

 

Kontakt