Königs- und Prinzenvogelschiessen

Alle zwei Jahre im September am 4. Wochenende wird bei uns in Lank-Latum ermittelt, wer die nächsten zwei Jahre sich die Krone aufs Haupt setzen darf. Beginnend mit einem lockeren Abend am Freitag starten wir in das "kleine Schützenfest". Am Samstag wird es dann aber Ernst. Letztmalig wird der scheidende Schützenkönig an seiner Residenz abgeholt und nach dem Totengedenken auf dem Friedhof geht es zur Vogelstange.

An der Vogelstange angekommen dürfen zuerst alle Schützen dem Pfändervogel die Flügel rupfen, bevor die junge Garde unserer Schützen den Prinzen ausschiesst. In den vergangenen Jahren entbrannte hier immer ein heisser Kampf um diese Würde.

Den Abschluss des Schiessens bildet natürlich derKampf um die Königswürde. Es ist ein Traum für jeden Schützen einmal in Lank König zu sein. Aber natürlich bringt diese Ehre auch eine Menge Arbeit und Zeitaufwand mit sich. Aber in den vergangenen Jahren mussten wir zum Glück nicht wie in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts unverrichteter Dinge von der Vogelstange wieder abziehen.

Das neue Königshaus wird am Abend auch gleich im Festzelt stürmisch begrüßt und darf die ersten Ehrentänze ableisten.

Den Sonntag begehen wir traditionsgemäß mit einem Gottesdienst in der evangelischen Kirche bevor es zum geselligen Frühschoppen ins Festzelt geht

Druckversion Druckversion | Sitemap
© St.Sebastianus Schützenbruderschaft von 1475 Lank- Latum e.V.

Hier finden Sie uns:

St.Sebastianus Schützenbruderschaft von 1475 Lank- Latum e.V.
Rottstr. 30a
40668 Meerbusch

Kontakt