Herzlich willkommen auf der Homepage der Lank-Latumer Schützen. Seit 1475 stehen wir unseren Nächsten bei und bewahren unsere Tradition. Verlässlich, treu und unserem Bekenntnis zu Glaube, Sitte und Heimat verpflichtet.

 

Aufgrund unserer engen und freundschaftlichen, langjährigen Verbundenheit zum Pfarrorchester „St.Andreas“, bittet der General alle aktiven Kompanien unserer Bruderschaft, mit einer repräsentativen Abordnung am Sternmarsch in Uniform teilzunehmen. 

Die Bruderschaftsfahnen sind mitzuführen.

Antreten: Sonntag 03.07.2016, 14:30; Gelleper Str. 6

Zugaufstellung:

Regimentsoffiziere, Spieß
Sappeure (6-er Reihe) 
Major m. Adj.
Marine
Alte Schützen
Edelweiß
Lanker Freischützen
Grüne Husaren

Rgt-Schwenkfahne
Bspz. Lank- Latum
Orchester
General mit Adj.
Bruderschaftsfahne
Königshaus & Ehrenmitglieder
Artillerie
Missouri Infantry
Bravehearts
Legionäre 
Preußische Garde
Freischar Latum

 

Ablauf:

14:30 Uhr
Antreten des Lank-Latumer Rgt in Uniform
Ort: Gelleper Str.6,  (vor der Halle der W.Schnitzler GmbH)
Zugaufstellung: siehe oben
Meldung an S.M., Präsentiermarsch, Frontabnahme durch S.M.

14:35 Uhr
Abmarsch des Rgt
Zug über Gelleper Str., Tacitusweg, Krumme Str.,
zur Haus-Nr.41 (Sackgasse)
Major kommandiert Rgt ab

14:45 Uhr
Meldung an den 1.GF des Orch, bzw die Delegation des Pfarrorchesters
General kommandiert Rgt ab
kleiner Umtrunk

15:05 Uhr
Antreten des Rgt zum großenSternzug
Spitze, Einmündung Tacitusweg

15:10 Uhr
Abmarsch des Rgt
Umzug über Krumme Str., Tacitusweg, Legionstr., Heinr.-Leven-Str.,
Düsseldorfer Str., Römerstr., Darkerstr. 
zum Festplatz

Aufzug auf den Festplatz mit 1 gemeinsamen Marsch der Musikzüge
Aufstellung des Rgt vor dem Festzelt

15:30 Uhr
Major kommandiert das Rgt ab

musikalisches Finale:
gemeinsame Musikstücke 

 

Abkommandieren aller 3 Teilzüge

Auf der Jahreshauptversammlung am 16.01.2016 gab es für den 1. Brudermeister stehenden Applaus für seine Haltung in den letzten Wochen.der aktuelle Vorstand der Bruderschaft (Foto von T.Gabernig) Kurze Zeit später erhoben sich die Schützen ein weiteres Mal von den Plätzen um den bisherigen 2. Brudermeister Dietmar Gewiß mit stehenden Ovationen zu verabschieden. Nach 9 Jahren als 2. Brudermeister stand er für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung. Zu seinem Nachfolger wählten die Schützen Michael Billen von der Marine Kompanie.

Der 2. Geschäftsführer Rainer Hütten, der 1. Schatzmeister Ludwig Leuchten sowie der 2. Schießmeister Volker Baumann wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Die Wahl der Beisitzer aus den Kompanien fand in diesem Jahr in jeweils offener Wahl einzeln statt und nicht wie in den vergangenen Jahren im Block.

Zum 31.12.2015 konnte die Bruderschaft eine Mitgliederzahl von 506 vermelden und durchbrach damit erstmals die Zahl von 500 Mitgliedern.